INFP Tagebuch #1 – Gedanken & Alltag

Inzwischen bin ich mir sehr sicher, dass ich eine INFP Persönlichkeit habe. Ich habe in den letzten Tagen viel dazu gelesen und mir auf einer Pinnwand auf Pinterest gemerkt. Alles was mich komisch in der Gesellschaft wirken lässt, lässt sich darauf zurückzuführen. Deshalb ich mich entschlossen hier noch offener darüber zu reden und wie meine Entwicklung im Leben dabei so ist.

In der Gesellschaft geht es immer darum sich auf etwas festzulegen. Ein Beruf, einen Wohnort, eine Denkensart. Ich fand das schon immer total schwer. Ich habe mich immer für viele verschiedene Dinge interessiert und in den klassischen Berufen, gab es immer etwas das mein idealistisches Hirn nicht mochte. Dabei habe ich 2 Ausbildungen 1 Jahr lang gemacht und dann abgebrochen, weil ich mich da nicht gesehen habe.

Ich bin idealistisch, aber auch chaotisch und kreativ. Außerdem kann ich mich für fast alles begeistern, egal wie unbedeutend es sein mag. Ich liebe das geschriebene Wort, aber auch Videospiele. Vor allem Indietitel haben es mir angetan. Da geht es noch nicht darum den Spieler mit Inhalt vollzubombardieren und um Geld und Marketing um jeden Preis.

Ich habe es jahrelang versucht mit Druck meinen Weg als Künstlerin zu gehen, aber bin mit dem Produktivitätswahn nicht klargekommen. Ich habe gelesen als INFP braucht man diese Zeit um sich stufenweise zu entwickeln, aber das kann sich total zäh und frustrierend anfühlen.

So wie dieser Beitrag geschrieben ist, springen meine Gedanken den ganzen Tag hin und her. Ich muss mich mit etwas spannenden ablenken, damit ich mich nicht ruhelos dabei fühle.

Ich will diese Einträge nicht zu lang machen, da ich weiß wie wenig Geduld ich selbst beim Lesen von Artikeln habe, aber all das fließt gerade so aus meinem Kopf. Und ich frage mich dabei, ob sowas zu schreiben mein Weg ist. Gleichzeitig denke ich aber, vielleicht gibt es nicht ein Ziel, sondern man muss einfach dem Herzen folgen wo das gute Gefühl gerade wartet.

Das fühlt sich auf jeden Fall gerade gut an.

Deine Jenny

Hier findest du weitere Beiträge zum Thema INFP und hier habe ich eine Pinnwand auf Pinterest zum Thema erstellt, in der ich mir alles merke, was mir hilft.

Jenle

Introvertierte Bloggerin | Tagträumerin | Ich liebe alles Kreative und freie in der Welt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben